Das persönliche Fundament Teil 3 – Sich Ziele setzen

Sich Ziele setzen - Blogartikel von Ingo Vogel

Sich Ziele setzen

Was will ich? Dies ist die vielleicht wichtigste und anspruchsvollste Frage überhaupt. Stehen Sie im Augenblick beruflich und privat dort, wo Sie sein wollen? Bei keiner anderen Frage fällt es den Teilnehmern meiner Seminare und Coachings so schwer, sich festzulegen. Also sich wirklich präzise und eindeutig Ziele zu setzen. Ich nenne Ihnen hier einige typische Antworten:

  • „Ich will erfolgreich sein“
  • „Ich will mehr verdienen“
  • „Ich will glücklich und zufrieden sein“

Schön und gut, doch all dies sind keine befriedigenden Antworten. Warum? Weil sie weder ein wirklich konkretes Ziel noch den Weg beschreiben, auf dem die Gefragten dorthin gelangen können.

Feste konkrete Ziele setzen

Ein schwammiges Was kombiniert mit einem fehlenden Wie. Bleiben wir bei den oben genannten Beispielen, damit ganz deutlich wird, was ich meine. Was genau soll zum Beispiel die erste Aussage? Was heißt denn „erfolgreich sein“? Es fehlt der Bezug, der konkrete Zusammenhang, letztendlich die persönliche Definition von Erfolg. Für den einen ist Erfolg die harmonische Partnerschaft, für den anderen eine ganz bestimmte Position im Management. Und solange der Mut zum Ziele setzen fehlt, solange bleibt auch unklar, wie der Weg dorthin zu gehen und was genau dafür zu tun ist.

Zahlen festlegen

Ebenso verhält es sich mit „mehr verdienen“. Erst die Festlegung auf einen gewünschten Einkommenszuwachs, sei es prozentual oder als Geldbetrag, macht das Ziel eindeutig und den Weg dorthin klar. Denn dann wird deutlich, ob dieser Mehrverdienst durch bloße Mehrarbeit in derselben Position erzielt werden kann oder ob dafür eine neue Position (eventuell in einem anderen Unternehmen) angestrebt werden muss. Sie sehen: völlig unterschiedliche Wege! Ich bin sicher: Sie wissen spätestens jetzt, was ich mit „Was will ich?“ meinte. Wie lautet Ihre Antwort?

Mehr Anregungen? Bestellen Sie jetzt den Newsletter

Newsletter

top