Einwandbehandlung

Verkäufern und deren Angeboten begegnen Menschen meist skeptisch. Das ist eine normale menschliche Reaktion. Wer anderen etwas verkaufen will, muss sie daher erst überzeugen: indem er Vertrauen gewinnt und Einwände entkräftet.

Doch was können Sie tun, wenn Kunden einen Einwände aussprechen? In der natürlichen Reaktion gibt es drei Grundverhaltensmuster: totstellen, Flucht oder Angriff. Bei der Einwandbehandlung müssen Sie im Angriffsmodus sein. Denn mit Totstellen und Flucht generieren Sie keine Umsätze. Geben Sie sofort auf, signalisieren Sie: Du bist mir nicht wichtig. Bleiben Sie also dran.

Auf Standard-Einwände können Sie auf drei Arten reagieren:

  1. Einwandbehandlung mit Fragen
  2. Einwandbehandlung mit Sprüchen
  3. Einwandbehandlung mit Gesprächstechniken

Welche Methode die richtige ist und wie sie diese konkret umsetzen können, lesen Sie hier:

Negatives zu Positivem umdeuten

Positive Seiten Negatives hat auch positive Seiten – nur der Blickwinkel entscheidet! Jedes Wort zählt und kann im entscheidenden Moment den Ausschlag geben. Daher sollten Sie auch die Worte Ihrer Gesprächspartner sehr bewusst beachten.…

Wenn alles verloren scheint – Einwandbehandlung

Einwandbehandlung Was ist, wenn Sie in Verkaufsgesprächen nicht weiterkommen, mit Ihrem Latein am Ende sind? Sie können aufgeben, so macht es die breite Masse. Oder Sie setzen auf Einwandbehandlung und nutzen eine faszinierende Möglichkeit,…

Schlagfertigkeit lernen – Einwand kontern, Angriff parieren

Einwand kontern, Angriff parieren Sicherlich standen Sie schon mal verbal „auf dem Schlauch“. Solche frustrierenden Situationen lassen sich vermeiden. Team-Besprechung am Montagmorgen: Verkäufer Mayer ist nach einem erholsamen…

Vierte Auflage: Die 7 Geheimnisse der Spitzenverkäufer

Vierte Auflage von Verkaufstrainer Ingo Vogels Beststeller Vierte Auflage des Bestsellers „Top Emotional Selling: Die 7 Geheimnisse der Spitzenverkäufer“ des Experten für emotionales Verkaufen Ingo Vogel erschienen. In seiner vierten…